Fluoride, ja oder nein?

Es gibt keine zweite Substanz, deren Wirkungsweise auf den menschlichen Organismus so umfassend untersucht worden ist, wie Fluorid. Fluoride sind außerordentlich wichtig zur Verhütung von Zahnkaries.

Über 80 % der Bevölkerung verwenden fluoridhaltige Zahnpasta.
Auch der Verbrauch von Speisesalz mit Fluorid hat deutlich zugenommen. Alternativ kann man auch Flouridtabletten vom Kinderarzt oder Zahnarzt verordnet zu sich nehmen. Gleichfalls werden Fluoride mit den Mineralwässern aufgenommen, deren Fluoridgehalt außerordentlich hoch differiert.
Durch die unterschiedliche Flouridaufnahme hat die Zahnkaries in Deutschland stark abgenommen.